Unerfreuliches Wiedersehen mit Huub Stevens

Das Wiedersehen mit dem Ex-Schalke-Coach brachte genau das, was erwartet war: eine gut organisierte Stuttgarter Mannschaft, die es der BVB-Offensive sehr schwer machte – weshalb die Dortmunder vor dem Champions-League-Spiel gegen Real Madrid einen wesentlich größeren Aufwand treiben mussten, als ihnen lieb war. Und nach dem Spiel ein knurriger Niederländer, der die Journalisten geradezu lustvoll anblaffte.

Dreifacher Reus schießt BVB zum Sieg in Stuttgart – Note 2
Obwohl man schwach begann und auch danach nicht überragend spielte, holte Borussia Dortmund einen wichtigen 3:2-Sieg beim VfB Stuttgart. Sieggarant war Marco Reus mit drei Treffern – der dennoch nicht die Bestnote verdiente. Die Borussen in der Einzelkritik.

BVB-Profis sahen ein gutes Spiel – ab der 25. Minute
Freude über das gelungene Comeback, aber Ärger über die schwache Anfangsphase – so ließ sich nach dem 3:2-Sieg von Borissia Dortmund beim VfB Stuttgart die Gemütslage der BVB-Akteure zusammenfassen. „Man fühlt sich erstmal zum Kotzen“, sagte Mats Hummels über die Anfangsphase. Die Stimmen.

BVB-Abwehrchef Hummels nimmt Linksverteidiger Durm in Schutz
Linksverteidiger Erik Durm hat als Vertreter von Nationalspieler Marcel Schmelzer schon viele gute Spiele gemacht. Beim 3:2-Sieg von Borussia Dortmund beim VfB Stuttgart allerdings patzte der 21-Jährige – und wirkte in der Folge stark verunsichert.

Ex-Schalke-Trainer Stevens knurrt auch in Stuttgart
Nach der 2:3-Niederlage des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund war VfB-Trainer Huub Stevens bedient. Die schlechte Laune des früheren Schalke-Coaches bekamen nach dem Spiel die Journalisten in aller Deutlichkeit zu spüren.

„Auf keinen Fall so“ – der BVB zieht seine Lehren für Madrid
Der 3:2-Sieg beim VfB Stuttgart lieferte Borussia Dortmund wertvolles Anschauungsmaterial für die anstehenden Champions-League-Partien gegen Real Madrid – ganz besonders in der Hinsicht, wie man gegen die spanische Spitzenmannschaft auf keinen Fall ins Spiel gehen sollte.

Die Vorberichterstattung

BVB plagen auch vor Stuttgart-Spiel Personalsorgen
Es vergeht kein Spieltag in der Fußball-Bundesliga, vor dem Borussia Dortmund nicht um Spieler bangen muss. Vor der Partie beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart droht nun eine Erkältung den Kader erneut zu dezimieren.

Klopp sieht keine BVB-Schwäche vor Champions-League-Spielen
Vier von acht Bundesliga-Spielen hat der BVB in der laufenden Saison verloren – auch gegen kriselnde Klubs wie den HSV. Vor dem Duelle gegen den ebenfalls in Abstiegsnot steckenden VfB Stuttgart weist BVB-Coach Jürgen Klopp Fragen nach möglichen Konzentrationsschwächen allerdings vehement zurück.

BVB-Trainer Klopp erwartet ein intensives Spiel beim VfB Stuttgart
In der abgelaufenen Saison war das Spiel von Borussia Dortmund beim VfB Stuttgart eines, das von den Schwaben mit großer Härte geführt wurde. Auch am Samstag erwartet der BVB einen aggressiven Gegner, beim VfB herrscht „Abstiegskampf pur“. Die Stimmen.

„Gute Spiele gemacht“ – Klopp lobt vor Stuttgart-Spiel BVB-Leihgabe Leitner
Wenn Borussia Dortmund am Samstag auf den VfB Stuttgart trifft steht auf der Gegenseite ein Spieler, auf den sich besonders viele BVB-Augen richten werden. Moritz Leitner, eigentlich bei Schwarz-Gelb unter Vertrag, ist derzeit an die Schwaben ausgeliehen – ein Geschäft, über das man in Dortmund nicht jederzeit uneingeschränkt glücklich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.