Big Points gegen die Wölfe

Wolfsburg – da waren die Erinnerungen beim BVB wenig schön: Im Hinspiel verletzte sich Neven Subotic schwer und verloren wurde auch noch. Dieses Mal lief es besser – und man blickte auch schonmal in Richtung des Champions-League-Rückspiels gegen Real Madrid.

Lewandowski trifft und glänzt gegen Wolfsburg – Note 2
Einer überaus schlechten Halbzeit folgte eine sehr gelungene beim Spiel von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg – weshalb das Spiel folgerichtig gewonnen wurde. Dabei stachen vor allem die Torschützen Marco Reus und Robert Lewandowski hervor.

Für BVB-Profis war 2:1 gegen Wolfsburg harte Arbeit
Dank einer Energieleistung in der zweiten Halbzeit konnte Borussia Dortmund das Spiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2:1 gewinnen. Die BVB-Spieler gingen später mit ihrer Leistung im ersten Durchgang hart ins Gericht – waren aber auch stolz auf die Wende, die sie anschließend vollbrachten. Die Stimmen.

Wieder nicht verloren – Serie von BVB-Keeper Langerak hält
Er ist der Punktegarant für Borussia Dortmund: Von seinen Bundesligaspielen hat Mitch Langerak noch keines verloren und nur eins mit Unentschieden beendet – auch gegen den VfL Wolfsburg gab es einen 2:1-Erfolg. Doch wie oft der Australier noch im BVB-Tor stehen wird, ist unklar.

BVB macht großen Schritt Richtung Champions League
Der 2:1-Sieg über den VfL Wolfsburg verschafft Borussia Dortmund Selbstvertrauen vor dem Champions-League-Spiel gegen Madrid – vor allem aber trägt er dazu bei, dass der BVB fast sicher auch in der kommenden Saison dabei ist. Denn der Vorsprung auf Rang vier ist fünf Spieltage vor Schluss deutlich.

BVB-Neuling Jojic mit verheißungsvollem Auftritt gegen VfL
Milos Jojic, im Winter gekommen, wurde während des Spiels von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg (2:1) eingewechselt – und zeigte, dass der BVB mittelfristig viel Freude an ihm haben könnte. Deutlich weniger Freude hatte aus Dortmunder abermals die Anfangsphase des Spiels gemacht.

BVB hofft auf Drei-Prozent-Chance gegen Real und bangt um Sahin
Nach dem 0:3 im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales sind die Chancen von Borussia Dortmund auf ein Weiterkommen gegen Real Madrid äußerst überschaubar. Die Spieler allerdings beschwören den letzten Rest Hoffnung – auch wenn personell der nächste Rückschlag droht.

Und dann wäre da noch die Vorberichterstattung gewesen:

BVB-Trainer Klopp warnt vorm „Spitzenspiel“ in Wolfsburg
Gleich zweimal innerhalb von zehn Tagen geht es für Borussia Dortmund in den nächsten Wochen gegen den VfL Wolfsburg – zunächst am Samstag in der Bundesliga, dann im DFB-Pokal. BVB-Trainer Jürgen Klopp erwartet einen starken Gegner – und blickt mit etwas Wehmut zurück auf das Spiel gegen Real.

Entwarnung bei Weidenfeller vor dem nächsten BVB-Topspiel
Bis auf Roman Weidenfeller haben alle Spieler von Borussia Dortmund die Partie bei Real Madrid (0:3) unbeschadet überstanden – und auch beim Torwart gab es am Nachmittag Entwarnung. Allerdings hat diese Partie erneut Kraft gekostet und Jürgen Klopp hat kaum Alternativen, um Spielern Pausen zu geben.

Für BVB-Coach Klopp ist Zwist mit ZDF-Mann Breyer erledigt
Nachdem Trainer Jürgen Klopp und ZDF-Moderator Jürgen Breyer im Nachgang der Champions-League-Partie von Borussia Dortmund bei Real Madrid aneinandergeraten waren, sind beide Seiten nun um Entspannung bemüht. Laut BVB-Coach Klopp ist „alles ausgesprochen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.