Berlin, Berlin, das Finale und die Stürmer

Die Pressekonferenz von Borussia Dortmund vor dem Saisonabschlussspiel bei Hertha BSC Berlin stand natürlich voll im Zeichen des bevorstehenden Pokalfinales – und der Stürmer: Auf der einen Seite Robert Lewandowski, der sich in seinem letzten Spiel für den BVB noch die Torjägerkanone sichern will. Und auf der anderen Seite einer seiner Konkurrenten um diese, Adrian Ramos, der in der kommenden Saison für den BVB spielt.

Hertha-Spiel ist für BVB keine Generalprobe für Pokalfinale
Eine Woche vor dem DFB-Pokalfinale muss Borussia Dortmund schon einmal in de Hauptstadt reisen, zum Bundesligaspiel gegen Hertha BSC Berlin. Der Auftritt am Final-Spielort ist für den BVB allerdings keine Vorbereitung auf das folgende Duell mit dem FC Bayern München.

„Richtig gut“ – BVB-Coach Klopp lobt Hertha-Stürmer Ramos
In der kommenden Saison spielt er für Borussia Dortmund, noch aber läuft er für Hertha BSC Berlin auf: Stürmer Adrian Ramos, vor dem Jürgen Klopp zwar warnt – auf den er sich aber nicht beschränken will. Die Stimmen von der Pressekonferenz.

BVB-Spiel in Berlin ist auch ein Kampf um die Torjägerkanone
Mit Robert Lewandowski, Marco Reus und Adrian Ramos haben gleich drei Akteure des Spiels von Borussia Dortmund bei Hertha BSC Berlin noch Chancen auf die Torjägerkanone – doch auch anderswo wird noch auf die begehrte Trophäe geschielt.

Klopp sieht für BVB-Spieler „ganz gute Chance“ auf die WM
Gleich sechs Spieler von Borussia Dortmund sind für den vorläufigen WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert. BVB-Trainer Jürgen Klopp ist stolz darüber – und macht seinen Spielern Hoffnung, auch in Brasilien dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.