Tag 5 in Bad Ragaz – Ein lachender Grieche

Für die Spieler von Borussia Dortmund gab es einen freien Nachmittag. Für mich eher nicht. Nachts hatte ich noch ein paar Texte zum Testspiel gegen Chievo Verona beigesteuert, vormittags im Training und mittags auf der Pressekonferenz kam dann endgültig der Beweis, dass der griechische Innenverteidiger Sokratis nicht nur sehr grimmig gucken, sondern auch sehr herzhaft lachen kann.

Und dann gab es ein weiteres eher verstörendes Erlebnis aus der Rubrik „Kulinarik“: Ich bestellte in einem Schweizer Imbiss einen Cheeseburger. Ich bekam eine Frikadelle im Kebab. Nun gut, mit 6,50 Franken war es für die Verhältnisse hierzulande ein echtes Schnäppchen. Doch nun zu meinen Texten.

BVB-Trainer Klopp lobt Neuzugang Ramos – und kritisiert Immobile
Es war kein Fußball-Leckerbissen, den Bundesligist Borussia Dortmund und Chievo Verona im Testspiel boten, der BVB gewann mit 1:0. Nach der Partie zeigte sich Trainer Jürgen Klopp nicht ganz zufrieden mit Neuzugang Ciro Immobile – und lobte Debütant Adrian Ramos.

Sven Bender genießt die Trainingsqualen beim BVB
Immer wieder war Sven Bender in der vergangenen Saison verletzt und musste lange pausieren – weshalb die Saisonvorbereitung von Borussia Dortmund für ihn besonders anstrengend ist. Nach dem Testspielsieg gegen Chievo Verona (1:0) präsentierte er sich dennoch gut gelaunt.

Schweiger Sokratis spielt beim BVB-Start eine Hauptrolle
Seit einem Jahr spielt der griechische Innenverteidiger Sokratis bei Borussia Dortmund. Als Vertreter der verletzten Stammspieler Neven Subotic und Mats Hummels machte er seine Sache bisher glänzend. Auch zum Saisonstart dürfte er sehr wichtig für den BVB werden.

Sokratis will mit dem BVB „einen Schritt nach vorne machen“
15 Gegentore mehr als der FC Bayern München hat Borussia Dortmund in der vergangenen Saison kassiert – auch das ist ein Grund, warum das Meisterschaftsrennen früh zugunsten der Münchner entschieden war. Abwehrspieler Sokratis erwartet, dass das besser wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.